AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Buchladen am Roten Tor

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Buchladen am Roten Tor (im Folgenden: Verkäufer) und
dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Bestellung

Sie haben die Möglichkeit, unser Angebot in aller Ruhe zu durchstöbern. Wenn Sie etwas
Interessantes entdeckt haben, legen Sie das Produkt in Ihren virtuellen Warenkorb. Dazu klicken Sie
auf das kleine Warenkorbsymbol, das wir neben dem Produkt eingeblendet haben.
Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Produkte jederzeit wieder aus Ihrem Warenkorb
herauszunehmen.
Den Bestellvorgang leiten Sie ein, in dem Sie das Schaltfeld „Zum Warenkorb“ anklicken. Sie werden
hierauf gebeten, sich mit Ihren Nutzerdaten anzumelden bzw. als Neukunde ein Nutzerkonto
einzurichten. Sind Sie im System angemeldet, werden Ihnen die Produkte angezeigt, die Sie in den
Warenkorb gelegt haben. Sie haben hier die Möglichkeit, Produkte wieder aus dem Warenkorb zu
entfernen. Um im Bestellvorgang weiter fortzufahren, betätigen Sie das Schaltfeld „Zur Kasse“. Sie
erhalten hier eine Übersicht über sämtliche Produkte, die Sie in den Warenkorb gelegt haben,
sowie über sämtliche anderen etwaigen Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung
anfallen.
Vor dem Absenden Ihrer Bestellung durch die Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ haben Sie in
jeder Stufe des Bestellprozesses die Möglichkeit, Ihre Angaben durch Klicken der Schaltflächen
„Änderungen bestätigen“ bzw. „Löschen bestätigen“ zu korrigieren. Zum Ändern bzw. Löschen der
Bestellmenge überschreiben Sie die Mengenangabe im entsprechenden Feld und klicken dann auf
„Änderungen bestätigen“ bzw. „Löschen bestätigen“.
Durch Betätigen der Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ wird Ihre Bestellung ausgelöst und an
uns weitergeleitet. Mit Ihrer Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen.
Weitere Informationen sehen Sie unter Hilfe.

§ 3 Vertragsschluss

Bei einer Bestellung schließen Sie einen Vertrag mit:
Buchladen am Roten Tor, Inhaber: Franz Domokos
Rote-Tor-Str. 8, 75038 Oberderdingen
Telefon: 07045-203727, Telefax: 07045-203728, email: buchladen@rotes-tor.de
Steuer-Nr. 30344/21570, UST-Ident Nr. DE230991205

Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend mit einer als „Bestellbestätigung“
bezeichneten E-Mail informiert. Die Auftragsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine
Vertragsannahme dar. Der Vertrag über den Erwerb eines Produktes kommt dadurch zustande,
dass wir die Annahme Ihrer Bestellung und damit den Abschluss des Vertrages in einer weiteren als
„Auftragsbestätigung“ bezeichneten E-Mail bestätigen. Diese Nachricht erhalten Sie unverzüglich,
spätestens jedoch 2 Tage nachdem Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.
Der Vertragstext einschließlich Ihrer Bestellung wird von uns gespeichert und wird Ihnen auf
Wunsch zusammen mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugesandt.
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

§ 4 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten
Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware
infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die
Nichtverfügbarkeit informieren.

§ 5 Abholung

Alle Bestellungen werden im Buchladen am Roten Tor zur Abholung bereitgelegt.
Der Kunde verpflichtet sich, die Ware dort abzuholen.

§ 6 Zahlung

Bei Abholung im Buchladen ist der Betrag sofort zu begleichen.
Der Kaufpreis beinhaltet die zum Lieferzeitpunkt geltende gesetzliche Mehrwertsteuer.
Bei Büchern ist allein der vom Verlag zum Zeitpunkt der Lieferung festgesetzte Verkaufspreis gemäß
deutschem Preisbindungsgesetz gültig.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte
Ware im Eigentum des Verkäufers.

§ 8 Gewährleistung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor,
gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften der §§ 434 ff. BGB.

§ 9 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Ist der Besteller Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz
Oberderdingen zuständige Gericht.
Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.
Das Gesetzes über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen fordert aber, dass wir Sie
trotzdem auf eine für Sie zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinweisen:
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
77694 Kehl Straßburger Str. 8

Internet: www.verbraucher-schlichter.de

§ 10 Geltungsbereich ABG digitale Inhalte

Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche vom Verkäufer entgeltlich und
unentgeltlich bereitgestellten digitalen Inhalte (im Folgenden Content genannt). Sie gelten für jede
Einzelabrufung von Content. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Die AGB können
ausgedruckt werden. Der Vertragsschluss kann nur in deutscher Sprache erfolgen.

§ 10.1 Registrierung

Voraussetzung für den Abruf und Erwerb von Content ist die Registrierung des Nutzers. Mit der
Registrierung erklärt sich der Nutzer einverstanden, dass die von ihm eingegebenen Daten durch
den Verkäufer oder ein beauftragtes Unternehmen auf Plausibilität geprüft werden.
Der Nutzer ist verpflichtet, dem Verkäufer Änderungen der angegebenen Daten mitzuteilen. Der
Verkäufer ist berechtigt, eine Registrierung abzulehnen oder zu widerrufen.

§ 10.2 Verfügbarkeit

Der Verkäufer gewährt dem registrierten Nutzer Zugang zu seinem Content. Den Content vom
Verkäufer kann der (registrierte) Nutzer in der Regel 24 Stunden täglich erwerben. Der Verkäufer
gibt keine Garantie für die Erreichbarkeit seines Dienstes. Ebenso haftet der Verkäufer nicht für
etwaige Störungen im Internet. Die Anzahl der Download-Versuche über den bereitgestellten Link
ist begrenzt. Diese Begrenzung betrifft die Download-Versuche (3-10) und/oder die Dauer der
Verfügbarkeit des Downloadlinks (max. 24 Monate) und wird individuell vom Rechteinhaber
(Verlag) festgelegt.

§ 10.3 Verfügbarkeit

Der Einzelabrufvertrag kommt durch die Übermittlung der Bestellung durch das Anklicken des
Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ und durch die Bereitstellung der Datei zum Download
zustande. Es besteht kein Widerrufsrecht, da der Verkäufer eine Dienstleistung erbringt, die mit
Vertragsschluss vom Verkäufer und seinen beauftragten Dienstleistungsunternehmen erbracht
wird. Der Verkäufer speichert die Daten des Vertragsschluss und zeigt dem Nutzer unter dem
Menüpunkt "Meine Daten" seine persönlichen Benutzerdaten an.

§ 10.4 Gebühren, Abrechnung, Zahlungsbedingungen

Der Nutzer ist verpflichtet, den gekauften Content zu den vereinbarten Preisen umgehend per
„paypal“ zu bezahlen. Die Nutzungsbedingungen von „paypal“ finden Sie hier:
http://www.paypal.com/at/webapps/mpp/ua/useragreement-full
Die Inrechnungstellung erfolgt durch den Verkäufer (siehe Impressum).
Etwaig anfallende Telekommunikationsgebühren trägt ebenfalls der Nutzer.

§ 10.5 Copyright und Urheberrechte

Der durch den Verkäufer und seinen beauftragten Dienstleistungsunternehmen vertriebene
Content ist urheberrechtlich geschützt. Der Nutzer verpflichtet sich, die Urheberrechte
anzuerkennen und einzuhalten. Der Nutzer erwirbt vom Verkäufer das persönliche, nicht
ausschließliche, nicht übertragbare, räumlich und zeitlich uneingeschränkte Nutzungsrecht an dem
erworbenen E-Book, um das erworbene E-Book auf Endgeräte seiner Wahl (Computer, E-Reader,
Tablet-PC etc.) zu nutzen. Eine darüber hinausgehende Nutzung des E-Books ist nicht gestattet. Das
Produkt wird abhängig von den gewährten Verlagsnutzungsrechten ohne Kopierschutz oder mit
einem Wasserzeichen oder dem Adobe DRM ausgeliefert. Der Nutzer darf Urheberrechtsvermerke,
Markenzeichen, digitale Wasserzeichen und andere Rechtsvorbehalte im abgerufenen Content
nicht entfernen.

§ 10.6 Gewährleistung

Falls ein Download nicht erfolgreich ablief, hat der Nutzer Anspruch auf weitere Downloads des
entsprechenden Contents.

§ 11 Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und nutzen die personenbezogenen Daten unserer Kunden lediglich zum
Zwecke der ordnungsgemäßen Vertragsdurchführung im Rahmen der geltenden
Datenschutzgesetze. Die näheren Einzelheiten unseres Umgangs mit Daten sind aus unserer
Datenschutzerklärung ersichtlich.

§ 12 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise
unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen
Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder
fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Sonstige Hinweise:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.
Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Unsere email-Adresse: buchladen@rotes-tor.de

Stand: 23. Mai 2018 Buchladen am Roten Tor Franz Domokos